Agroscope

Agroscope sucht: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in - Raufutterbewertung und Raufutterkonservierung Eine gute Futtergrundlage ist ausschlaggebend für die Produktion von hochwertigen Milch- und Fleischprodukten. Im Grasland Schweiz kommt der Produktion von Raufutter daher eine besondere Bedeutung zu und ist eine Grundlage für eine nachhaltige und standortorientierte Milch- und Fleischproduktion. Die Schweizer Landwirtschaft muss sich diesbezüglich diversen Herausforderungen stellen. Wir benötigen Ihr Fachwissen und Ihre Kreativität, um gemeinsam die nötigen Erkenntnisse und Lösungsansätze in der Forschung zu erarbeiten. Über uns Agroscope ist das Kompetenzzentrum des Bundes für die Forschung in der Land- und Ernährungswirtschaft. Die Forschenden üben ihre Tätigkeiten an verschiedenen Standorten in der Schweiz aus. Hauptsitz ist Bern-Liebefeld. Angesiedelt ist Agroscope beim Eidg. Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF. Die Forschungsgruppe "Wiederkäuer" ist an den Standorten Posieux und Tänikon vertreten und beschäftigt sich mit der Ernährung von Wiederkäuern in raufutterbetonten Fütterungssystemen mit dem Ziel, ernährungsbedingte Produktionskrankheiten zu vermindern, Emissionen aus der Tierhaltung zu verringern, die Effizienz zu verbessern sowie die hohe Qualität der Produkte zu erhalten. - -Erarbeitung und Publikation von wissenschaftlichen Grundlagen auf dem Gebiet der Raufutterbewertung und Raufutterkonservierung -Frühe Erkennung und Implementierung von Forschungs- und Innovationsbedürfnissen in Bezug auf die Schweizer Landwirtschaft -Akquisition von Projektdrittmitteln in kompetitiven Forschungsprogrammen, der Industrie und bei weiteren Geldgebern -Betreuung von Doktoranden, Master- und Bachelor-Studierenden -Aufbau und Pflege eines Netzwerks mit nationalen und internationalen Partnern - -Abgeschlossenes Doktorat in den Nutztierwissenschaften oder einem verwandten Gebiet -Erfahrung in der Leitung und Durchführung von Forschungsprojekten (Planung und Durchführung von Versuchen, Datenanalysen, Publikation von Resultaten in wissenschaftlichen Zeitschriften) -Kenntnisse in der Raufutterbewertung und Raufutterkonservierung -Teamfähige, kommunikative und leistungsorientierte Persönlichkeit -Fundierte Statistikkenntnisse -Laborkenntnisse und Kenntnisse von in vivo und in vitro Systemen zur Bewertung von Raufutter -Gute Kenntnisse einer offiziellen Landessprache und fundierte Kenntnisse der englischen Sprache (in Wort und Schrift) sowie die Bereitschaft, eine weitere Landessprache zu erlernen (primäre Arbeitssprachen sind Deutsch und Französisch) - Agronomy/Food Science - Agronomie/Science alimentaire - Agronomie/Lebensmittelingenieur - Life Sciences - Sciences de la vie - Biowissenschaften - Reference: jobs.myscience.ch/id53314

North Romandie, Switzerland

JOB DETAILS

Feedback

Comment: